23.09.2024

Photovoltaik und Steuern für Handwerkswerksbetriebe

Dachflächen von klein- und mittelständischen Unternehmen oder größeren Betrieben bieten vielerorts noch ungeahnte Potenziale, die Energiewende mit Nachdruck voranzutreiben. Die Nutzung solarer Strahlungsenergie kann bares Geld sparen und zugleich für die „Betankung“ der eigenen elektromobilen Fahrzeugflotte genutzt werden.

In der Online-Veranstaltung werden für die Berufspraxis hilfreiche Informationen und Tipps anhand von Praxisbeispielen vermittelt. Dabei werden auch die rechtlichen und steuerlichen Neuerungen aus dem verabschiedeten Wachstumschancengesetz sowie dem Gesetzespaket „Solarpaket I“ behandelt.

Zielgruppe

Betriebe, die eine Photovoltaikanlage betreiben oder betreiben wollen.

Referenten

Herr Benedikt Kortmöller ist Gründer der Unternehmens- und Steuerberatung KORTMÖLLER und wird für den Vortrag von Herrn Chris Westers in der Funktion als Consultant (Energiewirtschaft) begleitet.

Schwerpunkte der Kanzlei KORTMÖLLER sind die energiewirtschaftliche, betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung von Energieversorgern, energieintensiven Betrieben sowie Betreibern von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien oder Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen.  Im Jahr 2024 wurde die Kanzlei erneut vom Handelsblatt zum „Besten Steuerberater Deutschlands“ ausgezeichnet.

Projekt Klimafit.Ruhr

Die Durchführung dieser Online-Veranstaltung erfolgt im Rahmen des Projektes Klimafit.Ruhr. Infos zum Projekt finden Sie unter klimafit.ruhr.  Das Projekt wird unterstützt durch die Verbraucherzentrale NRW und NRW.Energy4Climate – Landesgesellschaft Energie- und Klimaschutz.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung zur Veranstaltung: