Klima schützen im Beruf

Ausbildung im Handwerk

 

Du willst nicht nur deine eigene Zukunft, sondern auch die Zukunft deines Landes (mit)gestalten? Dann liegst du mit einer Ausbildung im Handwerk genau richtig. Denn mit seinen über 130 Ausbildungsberufen und vielfältigen Tätigkeitsfeldern nimmt das Handwerk eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Energie- und Mobilitätswende sowie der Digitalisierung ein.

Rund 30 Gewerke arbeiten täglich in fast allen Bereichen an der Energiewende mit und setzen Umwelt- und Klimaschutz ganz praktisch um – sei es im Ausbaubereich, an der Gebäudehülle, in der Gebäudetechnik oder beim Netzausbau. Im Bereich Sanitär-, Heizung und Klimatechnik kann man zum Beispiel die Klimawende voranbringen, indem man Photovoltaikanlagen installiert oder Solarthermie in die Haushalte bringt.

 

Das Handwerk ist also ein unverzichtbarer Partner, wenn es um die großen Transformationsprozesse unserer Gesellschaft geht. Gleichzeitig steht allerdings fest: Wo kein Handwerk, da keine Energiewende. Betriebe suchen aktuell händeringend nach Fachkräften. Vor allem aufgrund der demografischen Entwicklung, aber auch wegen eines zunehmenden Studientrends nimmt der Mangel an qualifiziertem Personal im Handwerk seit Jahren zu.

Gerade deshalb bietet der Wirtschaftszweig vor allem jungen Menschen zahlreiche attraktive Zukunfts- und Karriereperspektiven. Die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt sind so gut wie nie und eröffnen künftigen Berufseinsteiger*innen im Handwerk zahlreiche Möglichkeiten, einen interessanten Ausbildungsplatz zu bekommen und zum Beispiel später ein eigenes Unternehmen zu führen.

Wusstest du, dass allein in 2022 rund 21.000 Ausbildungsstellen nicht besetzt wurden?

Beim Klimaschutz ganz oben

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt in vielen Lebensbereichen zunehmend an Bedeutung – seien es regionale Lebensmittel, faire Kleidung, E-Autos oder energieeffiziente Gebäude. Auch im Beruf legen Arbeitnehmer*innen immer öfter Wert darauf, Aufgaben mit Sinn nachzugehen, die einen Mehrwert für Gesellschaft und Umwelt bieten.

Feststeht: Wer sich für eine Ausbildung im Handwerk entscheidet, leistet einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz – und das jeden Tag. Egal ob Anlagenmechaniker*in, Dachdecker*in, Elekroniker*in oder KFZ-Mechatroniker*in: Im Handwerk werden Zukunftsvisionen, politische Entscheidungen und Klimaschutzziele in die Tat umgesetzt. Denn ohne das Handwerk gäbe es keine erneuerbaren Energien, den elektrischen Antrieb oder energieeffiziente Häuser.

Einblicke in die Ausbildung zum/zur Elektroniker:in

Die richtige Anlaufstelle für Ausbildung und Beruf

Du bist an einer Ausbildung interessiert, weißt aber gar nicht was du genau für Möglichkeiten hast und wo du am besten aufgehoben bist? Dann bist du bei den Ansprechpartner*innen der Handwerkskammern und dem Angebot der Passgenauen Besetzung genau richtig. Die Ausbildungsvermittler*innen für deinen Wohnort findest du ganz einfach in der unten stehenden Karte. In einem persönlichen Gespräch wirst du über mögliche Karrierewege informiert und in eine Bewerberdatenbank aufgenommen. Im Anschluss daran stellen die Ausbildungsvermittler*innen den ersten Kontakt zu einem ausbildungsbereiten Unternehmen her, welches im Rahmen der Passgenauen Besetzung im Vorfeld persönlich besucht und beraten wurde. Somit können Anforderungen und Erwartungen abgeglichen werden und ein zu dir passender Betrieb gefunden werden. Weiterhin erhältst du wichtige Tipps und Informationen für deinen Weg in die Berufsausbildung. Möchtest du dich speziell zu bestimmten Ausbildungsberufen informieren, stehen bei den Handwerkskammern zusätzlich noch Berater*innen für die verschiedenen Gewerke bereit.

Ansprechpartner*innen für deine Ausbildung

Sonja Ehlert 
Beraterin der Passgenauen Besetzung

Tel.: +49 231 5493-475
E-Mail: Sonja.Ehlert@hwk-do.de
Web: www.hwk-do.de

 

Jasmin Strassburger
Beraterin der Passgenauen Besetzung

Tel.: +49 231 5493-451
E-Mail: Jasmin.Strassburger@hwk-do.de
Web: www.hwk-do.de

Weiterführende Seite der HWK Dortmund mit allem rund um die Ausbildung im Einzugsgebiet: Wege in die Ausbildung – Handwerkskammer Dortmund

 

Ansprechpartner*innen für die Passgenaue Besetzung

Thomas Pohl
Ansprechpartner Passgenaue Besetzung

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 8795-603
E-Mail: thomas.pohl@hwk-duesseldorf.de

 

Nadine Rosenau
Ansprechpartnerin Passgenaue Besetzung

Nadine Rosenau

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 8795-607
E-Mail: nadine.rosenau@hwk-duesseldorf.de
 

Rex Michael Mähr
Willkommenslotse HWK Düsseldorf

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 8795-604
E-Mail: rex.maehr@hwk-duesseldorf.de

Seite mit weiteren Ansprechpartnern, sortiert nach Gewerken: Ansprechpersonen Ausbildungsberatung – Handwerkskammer Düsseldorf

Veranstaltungen und Angebote im Kammerbezirk der HWK Düsseldorf: Vor der Ausbildung – Handwerkskammer Düsseldorf

 

Ansprechpartner*innen für die Passgenaue Besetzung

Ekaterina Lutterberg

Telefon 0251 705-1791
katja.lutterberg@hwk-muenster.de

Seite mit weiteren Ansprechpartnern, sortiert nach Gewerke: Ausbildungsberatung | Auszubildende | HWK Münster

Veranstaltungen und Angebote im Kammerbezirk der HWK Münster: Berufsorientierung | Ausbildung | HWK Münster

 

Lehrstellenradar

Komm deinem Traumjob einen Schritt näher und finde hier deinen Ausbildungsplatz. Wohin und in welchen Betrieb dich dein Weg vielleicht bald führen wird, kannst du im Lehrstellenradar herausfinden. Es zeigt dir freie Ausbildungs- und Praktikumsplätze der Handwerksbetriebe – auch in deiner Region. Einfach auf das Bild klicken und los geht’s!